Inlays

Langlebig, stabil, schön.

Das Inlay (Einlagefüllung) ist eine vom Zahntechniker hergestellte Füllung, die in Ihren Zahn einzementiert bzw. geklebt wird. Sie liegt innerhalb der Zahnhöcker oder teilweise darüber (Onlay).

Mit einem Inlay können wir auch bei umfangreicheren Defekten die Funktion, Stabilität und Optik Ihres Zahnes dauerhaft wieder-herstellen. Im Hinblick auf ihre Langlebigkeit sind Inlays eine sehr wirtschaftliche Versorgungsform Ihrer Zähne.

Gold-Inlays

Gold-Inlays sind vor allem für die Behandlung größerer Defekte im hinteren Seitenzahnbereich besser geeignet als eine herkömmliche Füllung, da dieses Material extrem stabil und haltbar ist. Es passt sich außerdem sehr gut der natürlichen Abnutzung der anderen Zähne an. Gold bietet den Vorteil einer – im Vergleich zu Keramik – einfacheren Verarbeitung. Inlays aus Gold werden einzementiert.

Keramik-Inlays

Bei höherem ästhetischen Anspruch kommen Keramik-Inlays zum Einsatz, die eingeklebt werden. Sie sind nicht nur sehr stabil, sondern auch hochästhetisch. Die Temperaturleitfähigkeit ist ähnlich wie die des Zahnschmelzes. Keramik löst keine Allergien aus, ist also aus bioverträglicher Sicht der Werkstoff erster Wahl. Auch hier ist die Belastbarkeit fast so hoch wie bei einem gesunden Zahn.